SELBSTTEST

Es ist die gemeinsam gesammelte Erfahrung der Mitglieder von Cocaine Anonymous, dass das Problem Sucht nicht auf Kokain oder irgendeine andere bewusstseinsverändernde Substanz beschränkt ist. Darum empfehlen wir, dass du die folgenden Fragen für dich beantwortest:

  1. Konsumierst du jemals mehr Kokain, Alkohol oder andere Substanzen, als du vorhattest?

  2. Hat das Konsumieren von Kokain, Alkohol oder anderen Substanzen deinen Job beeinträchtigt?

  3. Verursacht dein Konsumieren von Kokain, Alkohol oder einer anderen Substanz Konflikte mit deinem Partner?

  4. Fühlst du dich nach dem Konsumieren von Kokain, Alkohol oder anderen Substanzen depressiv, schuldig oder reumütig?

  5. Nimmst du alles was an Kokain, Alkohol oder anderen Substanzen da ist, ohne Pause und solange bis der Vorrat komplett aufgebraucht ist?

  6. Hast du jemals körperliche Probleme als Folge von Kokain, Alkohol oder anderen Substanzen gehabt?

  7. Bereust du manchmal, mit dem Kokain, Alkohol oder anderen Substanzen überhaupt erst angefangen zu haben?

  8. Bist du von dem Gedanken besessen, Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz zu besorgen, wenn du nichts da hast?

  9. Führt dein Konsumieren von Kokain, Alkohol oder anderen Substanzen zu finanziellen Schwierigkeiten?

  10. Erlebst du ein High schon aus Vorfreude, wenn du weißt, dass du gleich Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz nehmen wirst?

  11. Fällt es dir schwer einzuschlafen, wenn du weder Alkohol noch andere Substanzen genommen hast?

  12. Ist dein Kopf völlig mit dem Gedanken an Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz beschäftigt, während du gerade bei deinen Liebsten oder Freunden bist?

  13. Hast du angefangen, Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz allein zu konsumieren?

  14. Hast du, während du trinkst oder nimmst, das Gefühl, dass Menschen über dich reden oder dich beobachten?

  15. Musst du die Menge an Kokain, Alkohol oder einer anderen Substanz steigern, damit du dieselbe Wirkung wie früher erreichst?

  16. Hast du versucht, Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz zu reduzieren und festgestellt, dass es nicht geht?

  17. Hast du versucht, mit dem Kokain, Alkohol oder einer anderen Substanz aufzuhören und festgestellt, dass du nach einer Pause wieder anfangen musst?

  18. Hat jemand aus deiner Familie oder von deinen Freunden schon mal angedeutet, dass du ein Problem mit Kokain, Alkohol oder einer anderen Substanz haben könntest?

  19. Hast du jemals Leute über die Menge deines Konsums belogen oder getäuscht?

  20. Hast du jemals Leute belogen oder getäuscht, wie oft du high oder betrunken bist?

  21. Konsumierst du Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz in deinem Auto, auf der Arbeit, auf Toiletten, im Flugzeug oder an anderen öffentlichen Orten?

  22. Hast du Angst, dass deine Arbeit leidet oder du deine Energie verlierst, wenn du auf Kokain, Alkohol oder andere Substanzen verzichtest?

  23. Hältst du dich unter Menschen oder an Orten auf, wo du nie hingehen würdest, außer um an Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz zu kommen?

  24. Hast du deinen Freunden oder deiner Familie jemals Geld, Kokain, Alkohol oder eine andere Substanz gestohlen?

  25. Hat Nehmen oder Trinken dich schon mal mehr als nur Geld gekostet?

Wenn Du auch nur eine von diesen Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, könntest du ein Problem haben. Es gibt eine Lösung – komm zu Meetings von Cocaine Anonymous. Der Name „Cocaine Anonymous“ mag zwar drogenspezifisch klingen, doch wir möchten dir versichern, dass unser Programm es nicht ist. Viele unserer Mitglieder nahmen eine Menge Kokain; andere nahmen nur wenig, und einige haben nie gekokst. Ob wir uns auf eine spezielle Substanz konzentrierten oder alles nahmen, was uns in die Finger kam, eines hatten wir gemeinsam: Wir gelangten schließlich an den Punkt, an dem wir nicht mehr aufhören konnten. Mit der Zeit lernte buchstäblich jeder von uns, dass unser wahres Problem nicht Kokain oder irgendeine andere spezielle Substanz ist; es ist die Krankheit Sucht.

Nach der Dritten Tradition von C.A. ist die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ein Verlangen, mit Kokain und allen anderen bewusstseinsverändernden Substanzen aufzuhören. Es spielt für uns keine Rolle, ob du getrunken oder was du genommen hast; wenn du ein Verlangen hast aufzuhören, bist du bei Cocaine Anonymous willkommen!

Durch die C.A. Weltdienstkonferenz genehmigte Literatur. Cocaine Anonymous World Services, Inc. Copyright © 2010-2011.

Menü